9te Runde Mannschaftsmeisterschaft


Bern 1

Einen dominanten und abgeklärten Auftritt legte die erste Mannschaft im Heimspiel gegen den DC Bodensee hin. Konzentriert und abgeklärt von Beginn präsentierte sich das Team von Coach Reto Siegrist an diesem Sonntag. Die Gäste vom Bodensee hätten sich für die lange Anreise wohl gerne mehr als drei gewonnene Spiele gewünscht. Mehr gab es aber nicht zu holen und die Berner gewannen mit 29:3 und sind der Titelverteidigung wieder einen Schritt näher.

Bern 2

Im Auswärtsspiel bei der Geneva DL zeigte Bern 2 für einmal was wirklich in ihr steckt und bezwang den Favoriten in einem knappen Spiel mit 17:15.

O-Ton Coach Reiner Tunnat: Das Team hat strategisch exzellent gespielt. Die Entscheidenden Legs / Spiele wurden gewonnen. Die Spieler haben erneut von Ihrer geschulten Mentalen Stärke profitiert, sodass wir im letzten Einzelblock das Spiel für uns entschieden haben.Der Matchplan ist voll aufgegangen insofern kann das Team Super stolz auf sich sein!

Bern 3

Bern 3 spielte beim tabellenführer Sense Steel und hielt bis zum 5:7 noch mit, dann wurden laut Coach Jay Jay freiburghaus viele Spiele knapp verloren und so musste sich das Team mit 7:17 zu deutlich geschlagen geben.

Bern 4

Wie schon im Hinspiel beim DC Brugg 1 war eine enge Partie zu erwarten und die Protagonisten machten es bis zum Schluss spannend. Bei dem die Berner die knappe Führung, welche sie den ganzen Tag hatten verteidigen konnten und mit 13:11 gewannen.


Start in die Rückrunde SDA Runde 8


Bern1

Der Tabellenführer musste zum Start der Rückrunde auswärts bei den Midland Knights antreten. Die Gastgeber konnten bis zur zweiten Einzelrunde das Spiel offen gestalten und liessen die Berner nie mehr als zwei Spiele in Führung gehen. Dann gewann der Tabellenführer vier Spiel in Folge und konnte den Vorsprung bis zum Endstand von 19:13 für Bern halten. Durch ein Unentschieden des direkten Verfolgers, den Phantoms beträgt der Vorsprung nun 8 Punkte in der Tabelle. Dies bedeutet einen weiteren grossen Schritt in Richtung Titelverteidigung. Bis jetzt zeigt das Team eine bärenstarke Saison!

Bern 2

Bern 2 hatte Heimrecht gegen NGH Neuchatel und wollte die viel zu deutliche Hinrundenniederlage vergessen machen. In einem sehr spannenden Spiel trennten sich beide Mannschaften mit einem 16:16 Unentschieden.

Bern 3

Was lange währt, wird endlich gut. Die dritte Mannschaft konnte mit einem deutlichen 16:8 Heimsieg gegen La Chaux dF den ersten Saisonsieg einfahren.

Bern 4

Bern 4 trat zum Rückrundenstart zum Lokalderby bei den Torpedos Wimmis an. Ähnlich wie beim Hinspiel welches 12:12  endete, war auch das Rückspiel eine enge Kiste, bei der die Berner das bessere Ende für sich hatten und einen 14:10 Sieg verbuchen konnten.

Dieser Beitrag wurde von am erstellt.

Kommentare deaktiviert für Start in die Rückrunde SDA Runde 8

Runde 7 Abschluss der Vorrunde


Bern 1

Zum Abschluss der Vorrunde ging es Auswärts beim Tabellenschlusslicht Joker 1. Mit einem 25:7 Sieg wurde die Heimreise wieder angetreten. Das Team hat zur Hälfte der Spielzeit in der Tabelle nun einen Vorsprung auf die Phantom von 6 Punkten. Dies ist wohl mehr als erwartet und in den kommenden Spielen geht es darum nichts von diesem Vorsprung einzubüßen und weiterhin so gut und dominant aufzutreten.

Bern 2

Die zweite Mannschaft empfing zum Berner Derby den DC Lauterbrunnen. Nach eher schwachem Saisonstart hat sich das Team in den letzten Spielen gefunden und die Ergebnisse passten auch. Dieser Trend sollte gegen die Oberländer fortgesetzt werden, da diese aber einen Sahnetag erwischten machte das Vorhaben unmöglich. Von Beginn an wurden hohe Averages gespielt und die Berner kamen immer weier in`s Hintertreffen. Einige Spiele gingen auch unnötig verloren, bei denen man jeweils selber auf einem “Check” gestanden hat. Die Mannschaftsleistung war trotz der 10:22 Niederlage gut und stimmt für die zweite Hälfte der Saison zuversichtlich.

Bern 3

s “Drü” hatte Top Darts Aigle zu Gast, welche als Tabellenzweiter als klarer Favorit nach Bern kamen. Die Mannen um Coach Jayjay Freiburghaus hielten sich sehr lange tapfer und waren bis zur letzten Einzelrunde noch in Schlagdistanz. Doch dort gingen fünf von sechs Partien an die Gäste, die so zu einem 16:8 Erfolg kamen. Für die unerfahrene Mannschaft von Bern 3 heisst es in der Rückrunde dran bleiben, weiterhin Spass haben und dann kommt der erste Saisonerfolg sicher.

Bern 4

Die vierte Mannschaft behauptet durch einen 17:7 Sieg bei den Chillout Dragons die Tabellenführung in der Liga C-Nord. Dicht gefolgt vom DC Brugg 1. Die Konstellation in der Gruppe ist deutlich spannender, wie vergangene Saison und es können spannende Spiele gegen die Brugger und Wimmiser in der Rückrunde erwartet werden.

Dieser Beitrag wurde von am erstellt.

Kommentare deaktiviert für Runde 7 Abschluss der Vorrunde

SDA Runde 6


Bern1

Die erste Mannschaft hatte den direkten Verfolger vom DC Basel 1 zu Gast. Das der Aufsteiger aus Basel nach 5 gespielten Runden auf Tabellenplatz zwei steht kann man als Überraschung sehen und deshalb war vorsichtig geboten. Die Berner zeigten wie die ganze Saison von Beginn an eine konzentrierte Leistung und hielten den Druck immer hoch. Die Führung konnte so immer weiter ausgebaut werden und endete in einem verdienten 22:10 Heimsieg.

Bern 2

Die “Zweite” spielte auswärts beim Nati A Absteiger in Gelterkinden und konnte dort ihren Aufwärtstrend mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung fortsetzen. Ging die erste Doppelrunde noch unentschieden aus konnte die erste Einzelrunde mit 6:2 gewonnen werden. Und auch im weiteren Spielverlauf war das Team um Coach Reiner Tunnat oft den Ticken besser um so ein Spiel mit 21:11 zu gewinnen.

Bern 3

Bern 3 musste Auswärts bei Kipik Plus an die Boards. Viele Spiele wurden sehr knapp verloren und mit ein bisschen mehr Erfahrung und Konsequenz bei den Doppelfeldern werden in Zukunft solche Spiele nicht mehr so deutlich mit 7:17 verloren.

Bern 4

Die Erfahrung die Bern 3 fehlt, hat die Mannschaft um Coach Frans de Vries. Und so wurde beim Heimspiel gegen Gelterkinden 2 konsequent und überlegen ein 20:4 Sieg eingespielt.

 

Dieser Beitrag wurde von am erstellt.

Kommentare deaktiviert für SDA Runde 6

Runde 5 Schweizer Meisterschaft


Bern 1 kann Vorsprung ausbauen

Die erste Mannschaft spielte am Wochenende bei den Azzurri Steel und gewann den Match gegen sehr gut spielende Gastgeber mit 20:12. Im Verfolger Duell trennten sich Basel 1 und Romont 1 Unentschieden, dadurch konnte Bern 1 seinen Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen und einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung machen.

Bern 2

Mit einem 19:13 Erfolg und zweiten Sieg in Folge gegen den DC Morges konnte sich die zweite Mannschaft nach dem schlechten Saisonstart ein wenig befreien. Dies gibt nun sicher Selbstvertrauen und Zuversicht für die folgenden Partien. Die Stimmung im Team ist jedenfalls klasse und alle freuen sich auf mehr!

Bern 3 und Bern 4

*spielfrei*

Dieser Beitrag wurde von am erstellt.

Kommentare deaktiviert für Runde 5 Schweizer Meisterschaft