SDA Meisterschaft’s Runde 1 …. 17. / 18. September 22

 

Team Bern 1

Das Team von Coach Reto konnte Zuhause gegen den DC Midland Knights antreten. Diese spielten richtig stark auf. Viele Spiele liefen über 3 Legs. Teilweise hatten wir auch unsere Chancen haben diese aber nicht nutzen können. Trotz starker Leistung (u.a. 25 Average von Jan) des Teams gelang den Midland Knighs ein klarer Sieg zum Schlussresultat von 8:24. Für das 1. Team wird diese 22/23 er Saison keine Einfache Aufgabe. Der Liga-Erhalt ist unser Ziel. Wir werden unseren Fokus auf Spiele legen die eher in Reichweite liegen.

Team Bern 2

Am Sonntag spielten wir zu Hause gegen den DC Deitingen 1. Die Gegner spielten gut und die Matches waren eng und spannend. Durch Teamwork gelang es uns einen kleinen Vorsprung heraus zu spielen. Diesen konnten wir dann bis zum Schluss verteidigen und sogar noch ein wenig ausbauen. Das Schlussresultat von 14:10 wiederspiegelt wie eng das war. Wir sind froh mit einem Sieg in die Saison starten zu können.

Team Bern 3

Es ist soweit. Am Samstag reisten wir nach Wimmis. Gegen Torpedos Wimmis 2 unter Teamcoach „Pufi“ durften wir antreten. Sehr freundlich wurden wir empfangen. Nach leckerer Stärkung und dem Einspielen ging es auch gleich zur Sache. (sichtlich Nervös ;-))

Gleich das erste Doppel ging 2:1 verloren… so hatten wir uns das nicht vorgestellt… Die zweite und dritte Partie konnten wir dann aber klar jeweils mit 0:2 Leg’s für uns entscheiden. Es folgten die Einzelspiele. Auch hier war die Lage recht schnell klar. Nach der Hälfte führten wir komfortabel. Lediglich das letzte Spiel konnten die Torpedos für sich entscheiden. 1:5 lautete das Zwischenresultat. Nach kurzer Pause welche wir für eine motivierende Teambesprechung nutzten folgte die zweite Runde. Wir freuten uns.

In der Folge gelang uns in der 2. Runde wieder ein 1:2 in den Doppelspielen. Auch der erste 180 konnten wir dank Janick gutschreiben. Die Average sind noch Verbesserungs-fähig aber der Vorsprung ist angewachsen. So gefällt uns das.

Die zweite Runde Einzel war gefühlt knapper als auf dem Papier. Aber es gelang uns Sie mit 2:4 für uns entscheiden. Somit war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen und wir erspielten in den letzten Einzelpartien noch ein hübsches 1:5 und schliesslich zum 6:18 Endresultat heraus.

Bravo DC Bern Team 3 gut gespielt. So darf es gerne weitergehen….

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>