9te Runde Mannschaftsmeisterschaft

Bern 1

Einen dominanten und abgeklärten Auftritt legte die erste Mannschaft im Heimspiel gegen den DC Bodensee hin. Konzentriert und abgeklärt von Beginn präsentierte sich das Team von Coach Reto Siegrist an diesem Sonntag. Die Gäste vom Bodensee hätten sich für die lange Anreise wohl gerne mehr als drei gewonnene Spiele gewünscht. Mehr gab es aber nicht zu holen und die Berner gewannen mit 29:3 und sind der Titelverteidigung wieder einen Schritt näher.

Bern 2

Im Auswärtsspiel bei der Geneva DL zeigte Bern 2 für einmal was wirklich in ihr steckt und bezwang den Favoriten in einem knappen Spiel mit 17:15.

O-Ton Coach Reiner Tunnat: Das Team hat strategisch exzellent gespielt. Die Entscheidenden Legs / Spiele wurden gewonnen. Die Spieler haben erneut von Ihrer geschulten Mentalen Stärke profitiert, sodass wir im letzten Einzelblock das Spiel für uns entschieden haben.Der Matchplan ist voll aufgegangen insofern kann das Team Super stolz auf sich sein!

Bern 3

Bern 3 spielte beim tabellenführer Sense Steel und hielt bis zum 5:7 noch mit, dann wurden laut Coach Jay Jay freiburghaus viele Spiele knapp verloren und so musste sich das Team mit 7:17 zu deutlich geschlagen geben.

Bern 4

Wie schon im Hinspiel beim DC Brugg 1 war eine enge Partie zu erwarten und die Protagonisten machten es bis zum Schluss spannend. Bei dem die Berner die knappe Führung, welche sie den ganzen Tag hatten verteidigen konnten und mit 13:11 gewannen.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht angezeigt)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>