Liga Runde 12

Bern 1

Diese Runde stand die Auswärtsaufgabe bei den Azzuri Steel an. “An einem guten Tag können die Gastgeber über sich raus wachsen und gefährlich werden”. Die Worte von Coach Reto Sigrist nahm sich das Team zu Herzen und ging mit der entsprechenden Konzentration in das Spiel. Vor der letzten Einzelrunde fehlte dann auch nur noch ein Punkt zum Sieg. Dieser wurde auch prompt geholt und dann konnte der Vorsprung noch ausgebaut werden. Mit einem sehr guten Mannschaftsaverage von 21.3, und dem Auswärtssieg von 21:11 konnte zufrieden die Heimfahrt angetreten werden.

Bern 2

Die zweite Mannschaft musste nach Sissach zu Joker 1 reisen. Die Gastgeber erwischten einen sehr guten Tag und konnten die rasche 0:4 Berner Führung wieder wettmachen und vor der letzten Einzelrunde zu einem vier Punkte ausbauen. Nun waren die Berner unter Druck, wollten sie noch etwas erreichen. Joker hielt weiterhin das Niveau und konnte die Gäste auf Distanz halten. Die Mannen um Coach Frans de Vries mussten die Heimreise mit einer 14:18 Niederlage antreten.

Bern 3

Bern 3 hingegen hatte den Tabellen Dritten, Joker 2 zu Gast. Trotz einer guten Leistung schafften es die Berner nicht die Gäste unter Druck zu setzen, da diese ihre Chancen konsequent nutzten und die Spiele gewannen. So mussten sich die Gastgeber schlussendlich mit 6:18 geschlagen geben.