Runde 7 Abschluss der Vorrunde

Bern 1

Zum Abschluss der Vorrunde ging es Auswärts beim Tabellenschlusslicht Joker 1. Mit einem 25:7 Sieg wurde die Heimreise wieder angetreten. Das Team hat zur Hälfte der Spielzeit in der Tabelle nun einen Vorsprung auf die Phantom von 6 Punkten. Dies ist wohl mehr als erwartet und in den kommenden Spielen geht es darum nichts von diesem Vorsprung einzubüßen und weiterhin so gut und dominant aufzutreten.

Bern 2

Die zweite Mannschaft empfing zum Berner Derby den DC Lauterbrunnen. Nach eher schwachem Saisonstart hat sich das Team in den letzten Spielen gefunden und die Ergebnisse passten auch. Dieser Trend sollte gegen die Oberländer fortgesetzt werden, da diese aber einen Sahnetag erwischten machte das Vorhaben unmöglich. Von Beginn an wurden hohe Averages gespielt und die Berner kamen immer weier in`s Hintertreffen. Einige Spiele gingen auch unnötig verloren, bei denen man jeweils selber auf einem “Check” gestanden hat. Die Mannschaftsleistung war trotz der 10:22 Niederlage gut und stimmt für die zweite Hälfte der Saison zuversichtlich.

Bern 3

s “Drü” hatte Top Darts Aigle zu Gast, welche als Tabellenzweiter als klarer Favorit nach Bern kamen. Die Mannen um Coach Jayjay Freiburghaus hielten sich sehr lange tapfer und waren bis zur letzten Einzelrunde noch in Schlagdistanz. Doch dort gingen fünf von sechs Partien an die Gäste, die so zu einem 16:8 Erfolg kamen. Für die unerfahrene Mannschaft von Bern 3 heisst es in der Rückrunde dran bleiben, weiterhin Spass haben und dann kommt der erste Saisonerfolg sicher.

Bern 4

Die vierte Mannschaft behauptet durch einen 17:7 Sieg bei den Chillout Dragons die Tabellenführung in der Liga C-Nord. Dicht gefolgt vom DC Brugg 1. Die Konstellation in der Gruppe ist deutlich spannender, wie vergangene Saison und es können spannende Spiele gegen die Brugger und Wimmiser in der Rückrunde erwartet werden.