SDA Meisterschaft Runde 3

S “Eis” hatte in der dritten Runde den DC Bodensee zu Gast. Die Mannen um Coach Frans de Vries konnten von Anfang an Druck machen und so war die Partie insgesamt eine einseitige Angelegenheit, was sich auch im Resultat von 25:7 zeigt.

S “Zwoi” bestritt die dritte Runde im Seeland bei den Chillout Dragons. Die erste Doppelrunde ging mit 2:1 an die Seeländer Hausherren. Die erste Einzelrunde mit 4:2 an die Berner und in der zweiten Doppelrunde konnten die Berner Seelen alle drei Partien für sich entscheiden. Dieser Vorsprung konnte über die folgenden 12 Einzel gehalten werden und der Auswärtssieg war mit 14:10 unter Dach und Fach.

S “Drü” spielte zu Hause gegen Ajoie Dart. Auch hier gab es, ähnlich zum Spiel von Bern 1, am Ergebnis von Anfang an nichts zu rütteln. Lediglich im ersten Doppelblock und im letzten Einzelblock wurde ein Spiel verloren. Das Endergebnis von 22:2 ist mehr als zufrieden stellend. Coach Jüre Sterchi bemängelte zurecht (wieder einmal), die Check out Quote. Welche nach seiner Aussage für 3 Liga Spiele gereicht hätte.

Nach der dritten Runde kann der DC Bern von einem geglückten Start in die Saison sprechen. Alle Spieler sind bester Laune und haben Spass!