SDA Runde 2

Bern 1

Am zweiten Spieltag hatten die Berner den Aufsteiger und wegen ihrer personellen Besetzung auch Mitfavoriten “Rangers” zu Gast. Die Berner hatten den besseren Start und lagen zwischenzeitlich mit 11:5 in Front. Dann starteten die Gäste eine Aufholjagd und gewannen von 12 Einzeln deren 10 und das Berner Team sah beim Zwischenstand von 13:15 schon die Felle davon schwimmen. Die Hausherren bewiesen in den letzten vier zu spielenden Einzeln jedoch Nervenstärke und gewannen diese. Mit dem Endstand von 17:15 blieben die Punkte zu Hause.

Bern 2

Bern 2 empfing zum Derby den DC Wimmis. Wie in der letzten Saison sind auch in dieser Spielzeit enge und spannende Spiele zwischen den beiden Mannschaften zu erwarten. Die Gäste erwischten den besseren Start und lagen zwischenzeitlich mit 11:5 in Führung. Die Berner zeigten Kampfgeist und konnten noch auf 13:14 verkürzen. Mit dem Endresultat von 15:17 hatten die Gäste schlussendlich die Nase vorn und durften die Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Bern3

Die dritte Berner Mannscahft reiste nach La Chaux dF. In einem sehr spannenden Spiel konnte sich keine der beiden Mannschaften einen Vorsprung erspielen und so musste die letzte Einzelrunde die Entscheidung bringen. Hier hatte die Hausherren das glücklichere Ende für sich und schicken die Berner mit 11:13 nach Hause.